Montag, 17. Juli 2017

10:00 Uhr

Henry Maitek. Der Literat mit der Kamera

Ausstellung in der Kölner Zentralbibliothek
Am Donnerstag, 1. Juni 2017, um 19 Uhr eröffnet die Stadtbibliothek die Ausstellung „Henry Maitek (1922 bis 2007). Der Literat mit der Kamera“ in der Kölner Zentralbibliothek, Josef-Haubrich Hof 1 (Nähe Neumarkt), Köln-Innenstadt.

Anlässlich des zehnten Todesjahres des Kölner Fotografen Henry Maitek zeigt das Lite-ratur-in-Köln-Archiv (LiK) eine Auswahl seiner fotografischen Werke aus dem eigenen Bestand. Die enge Verbundenheit des Fotografen mit der Kölner Stadtbibliothek spiegelt sich in den Fotografien des Künstlers auf subtile Art und Weise wider. Auch hier sind es die Menschen in ihrer alltäglichen Umgebung, die Maitek in den Fokus seiner Kamera nimmt. Ihm gelingt es auf wunderbare Weise, das Besondere im Alltäglichen sichtbar zu machen, ohne je die Würde des Menschen zu verletzen. Männer und Frauen, Junge und Alte porträtierte Maitek auf seinen Streifzügen durch Köln oder auf seinen Reisen nach Israel, Polen oder in die USA. Maitek verstand es, mit seinen Ausdrucksmitteln poeti-sche Geschichten zu erzählen. Sein fotografisches Können trug ihm zu Recht den Titel „Literat mit der Kamera“ ein.

Henry Maitek wurde 1922 in Königshütte/Chorzów Oberschlesien geboren. Als Jude wurde er während der nationalsozialistischen Diktatur in Arbeits- und Konzentrationsla-gern interniert, aus denen er am 16. April 1945 von den Amerikanern befreit wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann er eine Ausbildung als Fotograf in Hof an der Saa-le und arbeitete unter anderem für die amerikanische Zeitung „Stars and Stripes“. Seit 1957 lebte er als freischaffender Fotograf in Köln. Maitek wurde mehrfach für seine Fo-toarbeiten ausgezeichnet, unter anderem 1963 auf dem Internationalen Foto-Salon in Katowice und 1972 in Kyoto.

Zur Ausstellungseröffnung sprechen Thomas Linden und Dr. Gabriele Ewenz. Die Aus-stellung ist eine Veranstaltung in der Reihe „Das Rote Quadrat“ des Literatur-in-Köln-Archiv (LiK) / Heinrich-Böll-Archiv. Sie ist bis zum 26. August 2017 im zweiten Oberge-schoss der Zentralbibliothek zu sehen: Montag von 10 bis 18 Uhr, Dienstag und Don-nerstag von 10 bis 20 Uhr, Mittwoch und Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Zentralbibliothek Köln
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln

Montag, 17. Juli 2017

Kunst

Picasso Keramiken im Museum Ludwig
Museum Ludwig

Wallraf zeigt barocke Himmelsbilder
Wallraf-Richartz-Museum

Reena Spaulings. HER AND NO
Museum Ludwig

Henry Maitek. Der Literat mit der Kamera
Zentralbibliothek Köln

HIGHWAY TO HELLO - Jim Avignon Solo Show
Die Kunstagentin

Ausstellung "La Grande Lessive_Gilbert Mazliah"
Galerie Koppelmann - Kunstwerk Nippes

Ausstellung im Bürgeramt Kalk - Martina Ehmann-Rick
Bürgeramt Kalk

Ausstellung: “10 in der 14” vom 15.06. bis 20.07.2017
Rothehausstraße 14

Ausstellung HIGHWAY TO HELLO
Maastrichter Str. 26

„Das Haus“. Eine Kunst-Ausstellung im Projekt St. Pantaleon.
Marktplatz der Möglichkeiten

Berliner Secession und Russisches Ballett: Ernst Oppler
Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchiv Köln/SK Stiftung Kultur

Theater

„WET“ ab 6. Juli im GOP Varieté-Theater Bonn
GOP Varieté-Theater Bonn

Sonstige

Ausstellung Lockerungsübungen
Wilhelm-Griesinger-Straße

Ausstellung: “10 in der 14” vom 15.06. bis 20.07.2017
Rothehausstraße 14

NS-Dok Ausstellung "Rassendiagnose: Zigeuner"
NS-Dokumentationszentrum

MINT-Feriencamps Sommerferien 2017 - „Expedition Chemie“
Köln

Mit allen Sinnen den Sommer erleben
Friedrich-Ebert-Straße 49

schauinsland-reisen CITY SLIDE 2017 Event in Köln
Im Mediapark

Ferienschule für geflüchtete Jugendliche
Hölderlin-Gymnasium

Dramatischer Rückgang der Wechselkröte in Köln
Stadthaus Deutz

Romanische Kirchen in Köln: St. Severin - Führung
Severinskirchplatz

Meditation auf der Grünfläche am Mediapark
August-Sander-Park

Sommersprachkurs - Japanisch
Japanisches Kulturinstitut