Montag, 17. Juli 2017

19:00 Uhr

HIGHWAY TO HELLO - Jim Avignon Solo Show

Jim Avignon wurde 1986 in München geboren, heute lebt und arbeitet der Maler, Illustrator und Konzeptkünstler in Berlin. Er ist für seinen unkonventionellen Umgang mit Kunst bekannt, durch den er sich von der aktuell eher karriereorientierten deutschen Kunstszene abheben. Leuchtende Farben, beißender Witz, unprätentiöses Material und ein schwindelerregender Output gelten als seine Markenzeichen.

Aus dem weiten Spannungsfeld von Kunst, Musik, Medien und Markt bezieht und überträgt der Künstler zentrale Konzepte seines Schaffens. Seine Kunst kann beschrieben werden als ein Mash-up aus cartooniger Figuration, expressionistischem Bildaufbau und dominant platzierten Titeln. Avignon sucht die Konfrontation mit dem Establishment und legt selten fest, ob er nun
Pop-Art, Street-Art, Picasso on acid oder einfach nur der schnellste Maler der Welt sein will.

In der Ausstellung „HIGHWAY TO HELLO“ widmet sich Avignon dem Thema Internet. In einer begehbaren Rauminstallation inszeniert er das Internet als Jahrmarkt der Aufmerksamkeiten. Unentwegt dreht sich dort das Instagram-Karussell, während beim Facebook-„Hau den Lukas“ die Likes erhämmert werden. Mit seinen ironisch frechen Werken macht Avignon auf die
schleichenden Veränderungen aufmerksam, die das Internet und die sozialen Netzwerke herbeiführen. Mit schwarzem Humor und Selbstironie beschreibt er die oft verzweifelten Versuche des Menschen, mit der Technik Schritt zu halten.
Der Künstler wird zur Vernissage anwesend sein.

HIGHWAY TO HELLO
Jim Avignon Solo Show
Vernissage: 17. Juni 2017 | 19 – 22 Uhr
Ausstellung: 17. Juni – 05. August 2017
Öffnungszeiten: Do-Sa 12 – 20 Uhr
Die Kunstagentin
Maastrichter Str. 26
50672 Köln

Montag, 17. Juli 2017

Kunst

Picasso Keramiken im Museum Ludwig
Museum Ludwig

Wallraf zeigt barocke Himmelsbilder
Wallraf-Richartz-Museum

Reena Spaulings. HER AND NO
Museum Ludwig

Henry Maitek. Der Literat mit der Kamera
Zentralbibliothek Köln

HIGHWAY TO HELLO - Jim Avignon Solo Show
Die Kunstagentin

Ausstellung "La Grande Lessive_Gilbert Mazliah"
Galerie Koppelmann - Kunstwerk Nippes

Ausstellung im Bürgeramt Kalk - Martina Ehmann-Rick
Bürgeramt Kalk

Ausstellung: “10 in der 14” vom 15.06. bis 20.07.2017
Rothehausstraße 14

Ausstellung HIGHWAY TO HELLO
Maastrichter Str. 26

„Das Haus“. Eine Kunst-Ausstellung im Projekt St. Pantaleon.
Marktplatz der Möglichkeiten

Berliner Secession und Russisches Ballett: Ernst Oppler
Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchiv Köln/SK Stiftung Kultur

Theater

„WET“ ab 6. Juli im GOP Varieté-Theater Bonn
GOP Varieté-Theater Bonn

Sonstige

Ausstellung Lockerungsübungen
Wilhelm-Griesinger-Straße

Ausstellung: “10 in der 14” vom 15.06. bis 20.07.2017
Rothehausstraße 14

NS-Dok Ausstellung "Rassendiagnose: Zigeuner"
NS-Dokumentationszentrum

MINT-Feriencamps Sommerferien 2017 - „Expedition Chemie“
Köln

Mit allen Sinnen den Sommer erleben
Friedrich-Ebert-Straße 49

schauinsland-reisen CITY SLIDE 2017 Event in Köln
Im Mediapark

Ferienschule für geflüchtete Jugendliche
Hölderlin-Gymnasium

Dramatischer Rückgang der Wechselkröte in Köln
Stadthaus Deutz

Romanische Kirchen in Köln: St. Severin - Führung
Severinskirchplatz

Meditation auf der Grünfläche am Mediapark
August-Sander-Park

Sommersprachkurs - Japanisch
Japanisches Kulturinstitut