Montag, 8. Februar 2016

12:00 Uhr

GEOMETRY OF PHYSICS Einzelausstellung mit Michael Grudziecki

GEOMETRY OF PHYSICS
Einzelausstellung mit Michael Grudziecki (DE)
Michael Grudziecki | Geometry of physics 8 | 2015 | Acryl und Acryllack auf Leinwand, 175 x 280 cm

Die Kunstagentin zeigt die Solo Show GEOMETRY OF PHYSICS - aktuelle Arbeiten des Künstlers Michael Grudziecki zu präsentieren.

Während Grudziecki in früheren Werkserien noch auf aktuelle sozio-politische Themen wie Überwachung, Kontrolle und Immigration reagierte, beschäftigen sich seine neuen Arbeiten vor allem mit architektonischen Konstruktionen und deren Formation im Raum. Anhand von Licht- und Schattenspielen reflektiert er die Auflösung des Chaos hin zur Ordnung und die Entstehung geometrischer Kompositionen aufgrund physikalischer Naturgesetze.

In der aktuellen Serie GEOMETRY OF PHYSICS untersucht Michael Grudziecki die Spiegelung von Objekten und Architekturen im Wasser. Er entwickelt fiktive Räume, halb mit Wasser gefüllt, in denen Realität und Erscheinung, Fakt und Fiktion verschwimmen. Es entstehen Wirklichkeiten, die außerhalb von Konzepten wie Raum und Zeit stehen, die Idee der Unendlichkeiten schwingt unausweichlich mit.

Michael Grudziecki wurde 1977 in Wroclaw, Polen, geboren. Er studierte an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Karlsruhe in der Klasse von Gustav Kluge. Seine Arbeiten sind regelmäßig Teil umfassender Einzel- und Gruppenausstellungen in internationalen Institutionen wie der Fundación Bilbao Arte Fundazioa, Spanien, dem Palais des Beaux Arts de Charleroi, Belgien, und dem Kunstverein München. Noch bis zum 1. Mai 2016 zeigt das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe im Rahmen der Ausstellung „Global Control and Censorship“ Werke aus Grudzieckis Serien „Sea Forts“ (2011-15) und „Sniper“ (2010/11). Grudziecki lebt und arbeitet in München.

GEOMETRY OF PHYSICS
Einzelausstellung mit Michael Grudziecki (DE)
Vernissage 14.01.2016, 19-22 Uhr
Ausstellung 15.01. – 27.02.2016
Öffnungszeiten Do-Sa, 12-20 Uhr

Bildbeschreibung: Michael Grudziecki | Geometry of physics 2 | 2015 | Acryl und Acryllack auf Leinwand, 175 x 280 cm
Die Kunstagentin
Maastrichter Str. 26
50672 Köln

Montag, 8. Februar 2016

Kunst

GEOMETRY OF PHYSICS Einzelausstellung mit Michael Grudziecki
Die Kunstagentin

Michael Horbach Stiftung - Ausstellung „Berge begegnen sich nicht“
Michael Horbach Stiftung

Michael Horbach Stiftung - Ausstellung „Berge begegnen sich nicht“
Michael Horbach Stiftung

Close Now
Kulturwerk Des Bundesverbandes Bildender Künstler Köln e.V. (Kulturwerk Des Bbk Köln e.V.)

JOHN CHAMBERLAIN
Galerie Karsten Greve

Agrippina - Kaiserin aus Köln
Römisch-Germanisches Museum

Alessi Made in Crusinallo. The Beauty and the Mastery
Museum für Angewandte Kunst

ALTITUDE AND HEIGHT
Japanisches Kulturinstitut

GEORG BASELITZ – Arbeiten aus dem graphischen Œuvre und Arbeiten auf Papier
Galerie Boisserée

Kunstausstellung: "Groupshow"
Galerie Christian Lethert

"Voyage Voyage": Kunstausstellungsprojekt der HBK Braunschweig und KHM Köln
Filzengraben

Kunstausstellung "Deutschlandbilder" des Richard-Riemerschid-Berufskolleg
Richard-Riemerschmid-Berufskolleg

Kunstausstellung "John Chamberlain–Skulptur & Fotografie"
Galerie Karsten Greve

Kunstausstellung "Moving Forward in Reverse" von Walter Dahn
Philipp von Rosen Galerie

Sonstige

Ausstellung zum Schüler- und Jugendgedenktag
EL-DE-Haus