Donnerstag, 5. Mai 2016

12:00 Uhr

LONG STORY SHORT - Einzelausstellung mit Agostino Iacurci (IT)

Der 1986 in Foggia, Italien, geborene Künstler hat sich in der internationalen Street Art-Szene vor allem durch seine Murals einen Namen gemacht – seine Wandbilder findet man unter anderem in Deutschland, Italien, Spanien, Dänemark, Frankreich, Brasilien und Taiwan.

Agostino Iacurcis unverwechselbarer Stil folgt einer gegenständlichen Formensprache. Klare Linien und bunte Farbflächen prägen seine Arbeiten. Die Protagonisten seiner Bildwelten sind meist freundliche, treuherzige Figuren, die im Zusammenspiel mit alltäglichen Objekten in surrealen Szenarien dargestellt werden.

Der Künstler lebt und arbeitet in Rom.

LONG STORY SHORT
Einzelausstellung mit Agostino Iacurci (IT)
Vernissage 17.03.2016, 19-22 Uhr
Ausstellung 18.03. – 14.05.2016
Öffnungszeiten Do-Sa, 12-20 Uhr
Die Kunstagentin
Maastrichter Str. 26
50672 Köln

Donnerstag, 5. Mai 2016

Konzerte

BIRDY
Live Music Hall

redensart
Stereo Wonderland

Wolfgang Niedecken präsentiert Songs zum Thema „Zeit“
Sonderprogramm bei WDR 4

Kunst

Fernand Léger. Malerei im Raum
Museum Ludwig

Mit anderen Augen. Das Porträt in der zeitgenössischen Fotografie
Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Magie der Zeichen – 3000 Jahre chinesische Schriftkunst
Museum für Ostasiatische Kunst

GUSSGESCHICHTE(N) – Das plastische Werk von Käthe Kollwitz in Gips, Stucco, Bronze und Zink
Käthe Kollwitz Museum Köln

GUSSGESCHICHTE(N) - Sonderausstellung
Käthe Kollwitz Museum Köln

HIER UND JETZT - Heimo Zobernig
Museum Ludwig

LONG STORY SHORT - Einzelausstellung mit Agostino Iacurci (IT)
Die Kunstagentin

„Kunst & Kulinarik“ bei L & D im Studio 478 - Baumgärtel
Studio 478

Lluís Cera Steinknoten und Encarna Monteagudo Geometrische Räume
Galerie 100 kubik

Kunst-Ausstellung Antonín Málek – „Maleks Menschen“
Friedrich-Ebert-Ufer 64-70

Mia Boysen - Tim Breukers
Mirko Mayer Galerie

Kölner Künstler Georg Gartz - Landschaft
Kölner Pensionskasse VVaG

Meisterklasse Bastian Rupp der Freien Kunstschule Köln
Freie Kunstschule Köln Kreativsein E.k.

Michele Ciccone stellt seine Bilder im Bezirksrathaus Kalk aus
Bürgeramt Kalk

„Vom Öffnen und Schließen der Blüten bei Tag und bei Nacht“ ?
Galerie MaJourie

Theater

„Boing!“ – das Original!
Coellner Bar

Kabarett Kabbaratz – „Wie geht´s uns denn heute? - das Gesundheitsprogramm“
Bürgerhaus Stollwerck

Film

Best of KHM Movies im Sommersemester 2016
Kunsthochschule für Medien Köln

Sonstige

NS-DOK: Fritz Bauer – Der Staatsanwalt
NS-Dokumentationszentrum EL-DE-Haus